Navigation:
Die Toronto Raptors verloren die Serie mit 2:4.

Die Toronto Raptors verloren die Serie mit 2:4. © Warren Toda

Basketball

James führt die Cleveland Cavaliers ins NBA-Finale

Im sechsten Spiel um den Titel des Ost-Meisters in der NBA siegt Cleveland souverän gegen Toronto. LeBron James zieht als erster Spieler seit 50 Jahren in seine sechste Finalserie nacheinander ein.

Toronto. Die Cleveland Cavaliers sind ins Finale der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA eingezogen. Im sechsten Spiel um den Titel in der Eastern Conference gewannen die Cavs mit 113:87 gegen die Toronto Raptors.

Damit hat Cleveland die Playoff-Serie mit 4:2 für sich entschieden und die NBA-Finals zum zweiten mal hintereinander erreicht. Die Cavaliers traten von Beginn an konzentriert auf und verwandelten unter anderem starke 55 Prozent ihrer Drei-Punkte-Würfe. Wieder einmal überragten die drei Superstars: LeBron James erzielte 33 Punkte, Kyrie Irving steuerte 30 und Kevin Love 20 Zähler bei. Cleveland blickt der Finalserie nach dem Titelgewinn in der Eastern Conference nun ohne Verletzungssorgen entgegen. "Wir genießen es. Wir sind da zurück, wo wir die ganze Saison lang sein wollten", sagte Love, der in den Finalspielen im vergangenen Jahr verletzt fehlte.

Die Raptors hatten ihre beiden Heimspiele der Serie gegen die Cavs etwas überraschend gewonnen und in Spiel sechs wieder auf ihre Heimstärke gehofft. Zwar war Torontos Guard Kyle Lowry mit 35 Punkten bester Werfer des Spiels, sein Team vergab jedoch insgesamt zu viele offene Versuche. Die Mannschaft wurde dennoch vom Publikum für die beste Saison der Raptors-Geschichte gefeiert, was auch James beeindruckte: "Das ist unglaublich. Respekt an diese Fans. So etwas habe ich in meiner ganzen Karriere noch nicht erlebt."

Für den Superstar der Cavaliers ist es die sechste NBA-Finalserie nacheinander. James ist der erste Spieler seit 50 Jahren, dem das gelang. Vor der Finalserie mit Cleveland im vergangenen Jahr hatte er sie viermal hintereinander mit Miami Heat bestritten.

Die Endspiel-Serie der NBA beginnt am 2. Juni. Der Gegner der Cavaliers wird im Westen ausgespielt. In der Serie zwischen Oklahoma City und den Golden State Warriors steht es 3:2. Spiel sechs findet an diesem Samstag (Ortszeit) statt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige