Navigation:
Robert Kromm wurde vom Bundestrainer 2012 nicht für Olympia nominiert.

Robert Kromm wurde vom Bundestrainer 2012 nicht für Olympia nominiert. © Felix Kästle

Volleyball

Heynen verkündet Comeback von Außenangreifer Kromm

Volleyball-Bundestrainer Vital Heynen wird am Donnerstag die spektakuläre Rückkehr von Außenangreifer Robert Kromm in die Nationalmannschaft bekanntgeben. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur ist das Comeback des 31-Jährigen für das Olympia-Qualifikationsturnier im Januar in Berlin beschlossene Sache.

Berlin. e. Heynen wird die Personalie auf einer Pressekonferenz verkünden, auf der er über den Verlauf der Vorbereitung informieren will.

Neben dem Lokalmatador von den Berlin Volleys werden auch Zuspieler Patrick Steuerwald und Diagonalangreifer Christian Dünnes in das Aufgebot des WM-Dritten zurückkehren. Alle drei Spieler werden bereits auf der 22 Spieler umfassenden vorläufigen Kaderliste des europäischen Volleyball-Verbandes CEV geführt.

Nach dem Ausfall von Kapitän Jochen Schöps wegen einer schweren Schulterverletzung für das Turnier vom 5. bis 10. Januar in der Max-Schmeling-Halle ist Heynen auf der Suche nach Verstärkungen. Der Belgier hatte Kromm im Mai 2012 für die europäische Olympia-Qualifikation für London nicht nominiert. Danach hatte der gebürtige Schweriner im Grunde mit der Nationalmannschaft abgeschlossen.

Auch Patrick Steuerwald, Bruder von Nationalteam-Libero Markus Steuerwald, hat eine längere DVV-Pause hinter sich. Dünnes agierte bei der jüngsten EM in Bulgarien als Teammanager der Deutschen. Beim Überraschungsteam United Volleys Rhein-Main ist er eine der Stützen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige