Navigation:
U21-Spieler Nadiem Amiri sitzt in der Pressekonferenz auf dem Podium.

U21-Spieler Nadiem Amiri sitzt in der Pressekonferenz auf dem Podium. © Jan Woitas

Fußball

Deutsche U21 vor Spiel gegen Italien: "Wir sind besser"

Die deutsche U21-Nationalmannschaft peilt auch im letzten EM-Vorrundenspiel gegen Italien einen Sieg an, obwohl schon ein Remis zum Weiterkommen reichen würde.

Wieliczka. "Wir haben noch nichts erreicht, wir müssen jetzt Samstag gegen Italien gewinnen und dann können wir uns erholen", sagte Offensivspieler Nadiem Amiri von der TSG Hoffenheim im deutschen EM-Quartier in Wieliczka. Deutschland hat vor der Partie sechs Zähler gesammelt, Italien drei. Der Gruppenerste und der beste von drei Zweiten sind im Halbfinale.

Der Torschütze zum 3:0 beim Sieg gegen Dänemark traut den deutschen Nachwuchs-Fußballern gegen Italien den dritten Erfolg im dritten Spiel zu. "Mit Italien erwartet uns ein defensivstarker Gegner mit guten Flügelspielern, aber ich denke, von der Einzelqualität her sind wir besser", sagte der 20-Jährige. Sein Teamkollege Serge Gnabry ergänzte: "Wir wissen, dass noch nichts gewonnen ist und wir das nächste Spiel auch gewinnen müssen, um sicher im Halbfinale zu sein."

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.