Navigation:
Sandro Cortese hat sich für das Rennen in Japan einen guten Startplatz gesichert.

Sandro Cortese hat sich für das Rennen in Japan einen guten Startplatz gesichert. © Kimimasa Mayama

Motorsport

Cortese hält Titelkurs: Startplatz drei in Japan

WM-Favorit Sandro Cortese ist beim Motorrad-Grand-Prix im japanischen Motegi in die erste Startreihe gefahren.Der KTM-Werksfahrer musste sich in der Moto3-Klasse als Dritter am Samstag allerdings seinem britischen Teamkollegen Danny Kent, der erstmals auf die Pole Position raste, und dem WM-Dritten Maverick Vinales aus Spanien geschlagen geben.

Motegi. n. Jonas Folger aus Schwindegg kam nach technischen Problemen nicht über Rang sieben hinaus. Toni Finsterbusch (Hohenossig) belegte Platz 24.

Der Berkheimer Cortese bestreitet am Sonntag in Japan seinen 130. Grand Prix und kann dem Titel wieder ein Stück näherkommen. Sein härtester Rivale Luis Salom (Spanien) startet nur als Sechster in das Rennen. Vor dem 14. von 17 Saisonläufen führt Cortese die Gesamtwertung mit 245 Punkten an. Er hat damit 51 Zähler Vorsprung auf Salom und sogar 66 Punkte Distanz zu Vinales.

In der MotoGP fuhr der Zahlinger Stefan Bradl nach einem frühen Sturz noch auf Startplatz acht. Die Pole Position holte sich WM-Spitzenreiter Jorge Lorenzo aus Spanien. In der Moto2-Klasse musste sich Marcel Schrötter (Pflugdorf) mit Rang 24 begnügen. Startplatz eins eroberte der Gesamtführende Pol Espargaro (Spanien).

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.