Navigation:
Bei Jérôme Boateng wurde eine Kniereizung diagnostiziert, wodurch sich Flüssigkeit im Gelenk des rechten Beines angesammelt habe.

Bei Jérôme Boateng wurde eine Kniereizung diagnostiziert, wodurch sich Flüssigkeit im Gelenk des rechten Beines angesammelt habe. © Sven Hoppe

Fußball

Boateng muss eine Woche Trainingspause einlegen

Nach seiner Absage für die Länderspielreise zur Fußball-Nationalmannschaft muss Jérôme Boateng auch beim FC Bayern aussetzen. Beim Abwehrspieler wurde eine Kniereizung diagnostiziert, wodurch sich Flüssigkeit im Gelenk des rechten Beines angesammelt habe.

München. Wie der deutsche Rekordmeister mitteilte, kann der 28-Jährige in dieser Woche nicht trainieren. Er werde stattdessen von der medizinischen Abteilung behandelt und arbeite individuell. Das Spiel gegen Dortmund sei vermutlich nicht in Gefahr, sagte Boateng bei Sky. Der Bundesliga-Schlager findet am 19. November statt.

Der Weltmeister hatte wegen der Blessur schon die Teilnahme an der WM-Qualifikation bei San Marino am Freitag und vier Tage später beim Länderspiel-Klassiker gegen Italien in Mailand abgesagt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige