Navigation:
Die Bayern-Spieler um Tyrese Rice (l) und Jared Homan (M) setzen sich knapp beim MBC durch.

Die Bayern-Spieler um Tyrese Rice (l) und Jared Homan (M) setzen sich knapp beim MBC durch. © Hendrik Schmidt

Basketball

Bayern gewinnt Basketball-Krimi beim MBC

Die Basketballer des FC Bayern München haben nur mit großer Mühe einen weiteren Ausrutscher in der Bundesliga verhindert.Das Team des neuen Trainers Yannis Christopoulos gewann mit 73:71 (41:39) beim Aufsteiger Mitteldeutscher BC und sicherte sich den zweiten Sieg im vierten Saisonspiel.

Weißenfels. . Bester Werfer bei den Bayern war Aufbauspieler Tyrese Rice mit 19 Punkten. Zudem überzeugte Chevon Troutman mit 16 Zählern und neun Rebounds. Beim Heimteam aus Weißenfels erzielten Chad Timberlake und Sharaud Curry (jeweils 14) die meisten Punkte.

Mitte des Schlussviertels lagen die Münchner noch mit elf Punkten zurück, doch vor allem Neuzugang Rice drehte das Spiel fast im Alleingang. Der Amerikaner erzielte alleine die letzten elf Bayern-Punkte. Curry vergab mit einem Verzweiflungsdreier den möglichen Treffer zum MBC-Sieg. Nach dem Kraftakt wollen die zu Saisonbeginn als Mitfavorit gehandelten Münchner am Samstag gegen die Neckar Riesen Ludwigsburg auch den ersten Erfolg vor eigenem Publikum einfahren.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.