Navigation:
Andreas Wellinger vor dem Absprung.

Andreas Wellinger vor dem Absprung. © Daniel Karmann

Skispringen

Alle DSV-Springer beim Tournee-Finale dabei

In Abwesenheit des angeschlagenen Severin Freund haben sich alle deutschen Skispringer problemlos für das Finale der Vierschanzentournee qualifiziert. Bester DSV-Adler in der Ausscheidung war Andreas Wellinger auf dem vierten Platz.

Bischofshofen. z. Der 20-Jährige sprang 135,5 Meter weit. Den Sieg sicherte sich der Norweger Kenneth Gangnes mit einem Satz auf 138,5 Meter, der damit im K.o.-Duell des ersten Durchgangs auf Freund trifft.

Zweiter wurde Tournee-Spitzenreiter Peter Prevc aus Slowenien mit 137,5 Meter vor dem Österreicher Michael Hayböck. Keine Probleme hatten auch Stephan Lehye an seinem 24. Geburtstag, Richard Freitag, Andreas Wank, Karl Geiger und Michael Neumayer.

Freund musste aus gesundheitlichen Gründen passen. Die bei dem Sturz in der Probe von Innsbruck erlittenen Prellungen ließen keine Sprünge zu. Der Start des Weltmeisters im Finale am Mittwoch ist laut Bundestrainer Werner Schuster aber nicht gefährdet.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige