Navigation:
1860-Investor Hasan Ismaik (r) will bei den Münchnern einiges ändern.

1860-Investor Hasan Ismaik (r) will bei den Münchnern einiges ändern. © Angelika Warmuth

Fußball

1860-Investor: Kein Weggang bei Abstieg - Aber "Änderungen"

Einen Tag vor dem Relegations-Rückspiel um den Verbleib in der 2. Fußball-Bundesliga ist 1860 Münchens Geldgeber Hasan Ismaik Berichten über einen angeblich bevorstehenden Weggang entgegengetreten.

München. "Es ist völlig an den Haaren herbeigezogen, dass ich im Abstiegsfall den TSV 1860 möglicherweise verlassen werde", teilte der Jordanier am Montag bei Facebook mit. Die "Bild am Sonntag" hatte zuvor gemutmaßt, Milliardär Ismaik könnte einen Ausstieg erwägen, wenn die Löwen in die 3. Liga gehen müssten.

Am Dienstag (18.00 Uhr) spielen die Münchner daheim gegen Jahn Regensburg um den Verbleib in der 2. Liga. Das Hinspiel war 1:1 ausgegangen; ein Heimsieg oder ein 0:0 reichen 1860 für die Rettung. Ismaik wird offenbar für das Spiel nicht nach München kommen.

Der Finanzier hatte sich zuletzt ungewöhnlich rar gemacht und in den sozialen Netzwerken - seinen bevorzugten Kommunikationskanälen - lange nichts mehr geschrieben. "Immer wieder wird versucht, mich zu diskreditieren. Ich stehe zu meinem Wort, weil ich mich in die Löwen verliebt habe und die Fans sehr, sehr schätze. Meine Einstellung bezüglich 1860 wird sich nicht ändern", teilte er nun mit.

Zugleich aber kündigte er "grundlegende Änderungen auf allen Ebenen" an, ohne ins Detail zu gehen. Der Geschäftsmann aus Abu Dhabi ergänzte: "Alles, was ich in den vergangenen Jahren unternommen habe, um den Verein voranzutreiben, ist auf allen Ebenen gescheitert. Das bestätigt mich, dass diese Änderungen die einzige Lösung sind."

Neben den sportlich enttäuschenden Wochen ist Ismaik aktuell erbost über Angriffe der Fans gegen seine Person. Er attackierte namentlich Markus Drees als Verwaltungsratschef des Stammvereins, der Kommentare "unter der Gürtellinie" in einer Facebook-Gruppe zugelassen habe.

DIE AUSGANGSSITUATION VOR DEM RELEGATIONS-RÜCKSPIEL:

1860 MÜNCHEN gewinnt die Relegation und bleibt in der Liga bei...

- einem Heimsieg

- einem 0:0 (durch die Auswärtstorregel)

- einem 1:1 nach regulärer Spielzeit und Verlängerung sowie dann einem Erfolg im Elfmeterschießen

JAHN REGENSBURG gewinnt die Relegation und steigt auf bei...

- einem Auswärtssieg

- einem 1:1 nach regulärer Spielzeit und Verlängerung sowie dann einem Erfolg im Elfmeterschießen

- einem Unentschieden mit mindestens zwei geschossenen Toren (durch die Auswärtstorregel)

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.