Navigation:
Fußball

Zweitligist Braunschweig macht erneut Gewinn

Braunschweig (dpa/lni) - Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig hat erneut Gewinn gemacht. Die Eintracht Braunschweig GmbH & Co. KGaA hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Jahresüberschuss von 407 797 Euro erzielt.

Das gab der Verein am Dienstag bei der Mitgliederversammlung bekannt. Im Vorjahr hatte der Gewinn aufgrund der hohen Einnahmen aus der Saison in der 1. Liga 3,003 Millionen Euro betragen.

Der Club verkündete zudem, dass er eine Einigung mit der Sportwelt/Kölmel-Gruppe erzielt hat, die zu einer wirtschaftlichen Entlastung führt. Eintracht muss vom neuen Jahr an einen geringeren Anteil des Fernsehgeldes an das Unternehmen abtreten. Braunschweig hatte vor 15 Jahren sämtliche Vermarktungsrechte an die Sportwelt/Kölmel-Gruppe verkauft.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige