Navigation:
Sport

Wrestling in Hannover

Durchtrainiert, muskelbepackt und kampfbereit - so sehen die 15 Wrestler aus, die heute und morgen bei der Wrestle Master Class 2016 auf dem Schützenplatz antreten. Vorab verrieten die Veranstalter der Power of Wrestling (POW) erste Details über das Programm und wie viel Show im Wrestling steckt.

Hannover. „Die Wrestle Master Class ist unsere neue Hauptveranstaltung“, erklärt Martin Nolte, der sportliche Leiter der POW. Einmal im Jahr soll sie auf dem Schützenplatz in Hannover stattfinden. „Und zwar ausschließlich dort“, betont Nolte. Ein halbes Jahr dauerten die Vorbereitungen. „Da steckt ein enormer Aufwand hinter“, so Veranstalter Jörg Vespermann, „umso schöner ist es, dass alles geklappt hat.“

Jeweils sechs Kämpfe bekommen die Zuschauer in beiden Shows zu sehen. Dafür haben die Organisatoren Wrestler aus Europa und den USA im Gepäck. „Da sind einige große Namen dabei“, verspricht Veranstalter Jörg Vespermann, Mickie James zum Beispiel. Die 37-jährige US-Amerikanerin hat schon zahlreiche Preise abgeräumt. Als besonderen Leckerbissen für die Fans präsentieren die Macher einen sogenannten „Mixed Tag“. Dabei treten Mickie James und ihr Ehemann Nick Magnus Aldis gegen den Österreicher Chris Raaber und Blue Nikita aus Griechenland an.

An ein reines „Ladies Wrestling“ trauen sich die Organisatoren noch nicht heran. „Das ist immer etwas heikel“, gesteht Nolte, „wir müssen uns zunächst absichern, wie das bei den Fans ankommt.“

Action kommt definitiv an, das steht fest. „Aber dass Wrestling nur Show ist, ist ein Irrglaube“, so Nolte, „das Verletzungsrisiko ist ziemlich hoch, Wrestling ist ein Vollkontaktsport.“ Natürlich gehe es um Unterhaltung, aber sportliches Können sei unerlässlich. Auch der Sieger stehe vor dem Kampf nicht fest, erklären die Organisatoren. Karten für die Shows kosten zwischen 24 und 32 Euro und sind auch an der Abendkasse (heute ab 17 Uhr, morgen ab 15 Uhr) erhältlich. Das Programm startet um 20 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Jörg Vespermann ist schon voller Vorfreude auf die Atmosphäre im Zelt und hofft auf gute Stimmung beim Publikum. „Das Wrestling gehört einfach auf den Schützenplatz und die Fans in Hannover haben diese Veranstaltung verdient.“

jan


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige