Navigation:
Spielerinnen des VfL Wolfsburg auf dem Feld.

Spielerinnen des VfL Wolfsburg auf dem Feld. © Carmen Jaspersen/Archiv

Fußball

Wolfsburgs Frauen treten als Favorit gegen AFC Brescia an

Der italienische Vizemeister ACF Brescia soll für die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg nur eine Zwischenstation auf dem Weg ins Champions-League-Finale sein. Vor dem Viertelfinal-Hinspiel am Mittwoch (18.00 Uhr/Eurosport) zählt für VfL-Coach Ralf Kellermann nur das Weiterkommen: "Wir gehen als Favorit in die Partie und wollen das Halbfinale erreichen.

Wolfsburg. " Schon jetzt denkt Wolfsburgs Trainer ans Endspiel im italienischen Reggio nell'Emilia am 26. Mai. "Ich bin zuversichtlich, dass wir gute Chancen haben", meinte Kellermann. Ihm fehlen gegen Brescia Vanessa Bernauer (Zahn-OP) und Noelle Maritz (Riss des Syndesmosebandes).

 

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige