Navigation:
Julian Draxler während einer Trainingseinheit des VfL Wolfsburg.

Julian Draxler während einer Trainingseinheit des VfL Wolfsburg. © Hermann Hay/Archiv

Fußball

Wolfsburger Testspiel in Malmö ohne Draxler

Ohne Julian Draxler ist der VfL Wolfsburg zum Testspiel bei Malmö FF am Donnerstag nach Schweden geflogen. Der wechselwillige Fußball-Nationalspieler sollte nach Angaben des Bundesligaclubs wegen einer Verletzung an der Patellasehne in Wolfsburg bleiben.

Wolfsburg. Er wäre in der Abendpartie ohnehin nicht zum Einsatz gekommen.

Zudem sollte Draxler nach Informationen der "Bild"-Zeitung am Nachmittag beim VW-Vorstand und Aufsichtsratschef Francisco Javier Garcia Sanz vorstellig werden. Die VW-Führung fordert eine persönliche Stellungnahme des Profis, der in einem Zeitungsinterview seinen Wechselwunsch geäußert und dabei die Sportliche Leitung des VfL angegriffen hatte. Der Club wollte das auf Nachfrage weder dementieren noch bestätigen.

Draxler wird aber der Mannschaft von Trainer Dieter Hecking ins Trainingslager nach Bad Waltersdorf in Österreich nachreisen. Dort soll er sich mit dem Team auf die neue Saison vorbereiten. Die Niedersachsen hatten zuvor in einer Mitteilung deutlich gemacht, dass sie einen Wechsel in dieser Transferperiode nicht zustimmen werden. Der EM-Teilnehmer besitzt in Wolfsburg einen Vertrag bis 2020.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige