Navigation:
Wolfsburgs Manager Klaus Allofs am Spielertunnel.

Wolfsburgs Manager Klaus Allofs am Spielertunnel. © Carmen Jaspersen/Archiv

Fußball

Wolfsburg will Schürrle und Draxler nicht gehen lassen

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg will den von Borussia Dortmund umworbenen Nationalspieler André Schürrle nicht zum Konkurrenten ziehen lassen. Manager Klaus Allofs sagte am Montag vor dem VfL-Trainingsauftakt zur BVB-Anfrage: "Wir wollen ihn behalten.

Wolfsburg. Das gilt für Andre Schürrle im gleichen Maße wie für Julian Draxler." Der VfL wolle seine Mannschaft "zusammen halten". Das scheint auch deshalb möglich, weil die Ausstiegsklauseln von Luiz Gustavo und Ricardo Rodríguez nach Allofs' Angaben ausgelaufen sind. "Wir haben das Heft des Handelns wieder in der Hand", betonte der Geschäftsführer. Anderseits will der VfL noch neue Spieler holen: "Es wird sich ganz sicher noch etwas tun."

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige