Navigation:
Eishockey

Wolfsburg verpassen Playoffs der Eishockey-Champions-League

Die Grizzlys Wolfsburg haben den Sprung in die Playoffs der Eishockey-Champions-League verpasst. Der Club aus der Deutschen Eishockey-Liga DEL verlor am Mittwoch nach späten Gegentoren das entscheidende abschließende Gruppenspiel bei EC Red Bull Salzburg mit 3:4 (1:2, 0:0, 2:2) und scheidet als Dritter in der Gruppe A aus der Champions League aus.  Drei Minuten vor dem Ende führten die Wolfsburger nach Treffern von Christoph Hoehenleitner (5. Minute), Tyler Haskins (42.) und Nationalspieler Gerrit Fauser (45.) mit 3:2. In einer turbulenten Schlussphase gaben die Norddeutschen die Führung allerdings noch aus der Hand.

Salzburg. Thomas Raffl (58.) und Ryan Duncan (59.) drehten mit einem Doppelschlag das Match und schossen die Österreicher in die Playoffs. 

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.