Navigation:
Wolfsburgs Trainer Ralf Kellermann.

Wolfsburgs Trainer Ralf Kellermann. © Marius Becker/Archiv

Fußball

Wolfsburg siegt im Frauen-Topspiel gegen Bayern

Die Fußball-Frauen des deutschen Meisters Bayern München haben eine erfolgreiche Revanche für das Ausscheiden im DFB-Pokal gegen den VfL Wolfsburg verpasst. Vier Tage nach der 0:2-Heimniederlage im Cup-Viertelfinale verloren die Münchnerinnen am Sonntag auch das Bundesliga-Spitzenspiel beim Team von Trainer Ralf Kellermann mit 0:2. Pernille Harder (14. Minute) und Isabel Kerschowski (84.) entschieden das Verfolgerduell zugunsten des VfL.

Düsseldorf. Damit bauten die Wolfsburgerinnen (35 Punkte) als Tabellen-Zweite hinter Spitzenreiter Turbine Potsdam (37) ihren Vorsprung auf die Bayerinnen (31) aus.

Die Potsdamerinnen fuhren zuvor einen sicheren 5:0-Heimerfolg gegen Schlusslicht Borussia Mönchengladbach ein. Der 1. FFC Frankfurt zog dank eines 3:0-Sieges bei der SGS Essen an Freiburg vorbei und ist jetzt Vierter. Nationalspielerin Mandy Islacker erzielte alle drei Tore für die Hessinnen, darunter das 1:0 per Elfmeter.

Während in der Abstiegszone die Westclubs Bayer Leverkusen (0:3 gegen den SC Sand) und MSV Duisburg (0:1 beim USV Jena) nicht punkten konnten, gelang 1899 Hoffenheim beim Pokal-Halbfinalisten Freiburg ein achtbares 0:0. Die Kraichgauerinnen schöpfen mit dem Remis neuen Mut im Kampf gegen den Abstieg in die 2. Liga.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.