Navigation:
Florian Kettemer von München (vorn) und Lubor Dibelka von Wolfsburg. Foto: Andreas Gebert

Florian Kettemer von München (vorn) und Lubor Dibelka von Wolfsburg. Foto: Andreas Gebert

Eishockey

Wolfsburg nach Sieg gegen München zurück im DEL-Finale

Die Grizzlys Wolfsburg haben das dritte Finalspiel in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gegen Titelverteidiger EHC Red Bull München gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Pavel Gross drehte am Donnerstag beim 2:1 (0:1, 2:0, 0:0) einen Rückstand und verkürzte in der Serie auf 1:2. Für die Grizzlys war es bei der dritten Finalteilnahme nach 2011 und 2016 im insgesamt zehnten Spiel der erste Sieg überhaupt.

München. Vor 6142 Zuschauern brachte Keith Aucoin (8. Minute) die Münchner, die die ersten beiden Gipfeltreffen jeweils mit 3:2 gewonnen hatten, verdient in Führung. Die giftigen Wolfsburger kämpften sich dank der Tore von Stephen Dixon (23.) und Brent Aubin (34.) jedoch wieder in die Serie zurück.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.