Navigation:
Fußball

Wolfsburg mit 28 Spielern und Neuzugängen ins Trainingslager

Mit seinen beiden neuesten Zugängen Ignacio Camacho und Kaylen Hinds fährt Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg am Montag ins Trainingslager in die Schweiz. Trainer Andries Jonker wolle 28 Spieler, darunter auch einige Nachwuchsleute, mit nach Bad Ragaz nehmen, sagte ein Clubsprecher am Sonntag.

Wolfsburg. Auch noch angeschlagene Spieler wie Sebastian Jung oder Jeffrey Bruma sollten mitreisen.

Der VfL hatte am Samstag die Neuzugänge sechs und sieben präsentiert. Der 19 Jahre alte englische Junioren-Nationalspieler Hinds war vom FC Arsenal für rund eine Million Euro gekommen und unterschrieb bis 2020. Der Offensivmann ist noch nicht für die Bundesliga eingeplant.

Camacho ist mit rund 13 Millionen Euro nach John Anthony Brooks von Hertha BSC (17 Millionen Euro) der zweitteuerste Zugang in diesem Sommer. Camacho kam vom FC Málaga und unterschrieb bis 2021. Der 27 Jahre alte Spanier soll im Mittelfeld Luiz Gustavo ersetzen, der für rund zehn Millionen Euro nach Marseille gewechselt war.

Nach dem erst in der Relegation perfekt gemachten Klassenverbleib haben in Gustavo, Ricardo Rodriguez und Jannes Horn drei Stammspieler den VfL verlassen. Zudem wechselte der langjährige Kapitän Diego Benaglio zum AS Monaco. Dafür verpflichtete Sportchef Olaf Rebbe neben Camacho, Hinds und Brooks Angreifer Nany Landry Dimata von KV Oostende (10 Millionen), Rechtsverteidiger William aus Porto Alegre (5 Millionen), Mittelfeldspieler Marvin Stefaniak von Dynamo Dresden (2 Millionen) und Abwehrspieler Ohis Felix Uduokhai von 1860 München (1 Million). Gesucht wird noch ein offensiver Flügelspieler.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.