Navigation:
Fußball

Wolfsburg gewinnt Testspiel in Cottbus

Fußball-Drittligist FC Energie Cottbus hat sein Testspiel zum 50-jährigen Vereinsjubiläum gegen DFB-Pokalsieger VfL Wolfsburg verloren. Die Lausitzer unterlagen dem Champions-League-Achtelfinalisten am Freitagabend mit 0:2 (0:0), zeigten aber eine ansprechende Leistung.

Cottbus. Die Tore für den VfL erzielten Julian Draxler (68.) und Nicklas Bendtner (73.). Noch in der Nacht wollten die Wolfsburger von Berlin-Schönefeld ins Wintertrainingslager im portugiesischen Lagos fliegen.

Die 5500 Zuschauer im Stadion der Freundschaft sahen von beiden Seiten ein flottes Spiel. Cottbus, das in einem 3-5-2-System auflief, stand in der Defensive zunächst sicher. Das offensive Übergewicht der Wolfsburger machte sich deshalb erst im zweiten Abschnitt bezahlt.

Im zweiten Durchgang nahm der Druck des Champions-League-Teilnehmers zu. Der Ex-Schalker Draxler köpfte das verdiente 1:0 (68.). Von der rechten Seite hatte zuvor Außenverteidiger Sebastian Jung geflankt. Fünf Minuten später war der Däne Bendtner auf Vorarbeit von Weltmeister André Schürrle zum 2:0 zur Stelle.

Beide Mannschaften nahmen jeweils acht Wechsel vor. Bei den Cottbusern, die am Samstag ihr zweites und letztes Testspiel gegen den Regionalligisten Berliner AK absolvieren, kamen auch die beiden rumänischen Winterneuzugänge Valentin Cretu und André Lungu zum Einsatz.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige