Navigation:
Pferdesport

Wittenberg siegt beim Reitturnier in Verden

Der Springreiter Thorsten Wittenberg hat beim internationalen Reitturnier im niedersächsischen Verden den Großen Preis gewonnen. Der 46-Jährige aus Lentföhrden setzte sich am Sonntag im Sattel von Connaught nach fehlerfreiem Stechen in 37,10 Sekunden vor Philipp Weishaupt aus Riesenbeck mit Chico (37,23) durch.

Verden. Hinter Andreas Kreuzer aus Sendenhorst mit Wilane (37,61) kam der Japaner Tadahiro Hayashi mit Loretto Classic (38,73) auf Rang vier.

Am Vortag waren die Gastgeber nicht so erfolgreich und Andrius Petrovas hatte überraschend die zweite Qualifikation für den Großen Preis gewonnen. Der 40 Jahre alte Litauer setzte sich im Stechen mit Aragon in 38,01 Sekunden durch und verwies den Dänen Sören Pedersen mit Cavetta (38,83) und den Schwede Henrik von Eckerman mit Camilla (39,48) auf die Plätze zwei und drei.

Die beiden schwersten Dressurprüfungen gewann Nadine Capellmann aus Würselen mit Girasol. Nach dem Erfolg im Grand Prix setzte sich die Doppel-Weltmeisterin von 2002 am Sonntag auch im Special durch. Mit 74,979 Prozentpunkten siegte Capellmann vor Jessica von Bredow-Werndl aus Tuntenhausen mit Unee (73,208). Dritter wurde Hubertus Schmidt (Borchen-Etteln) mit Donnelly (70,438).

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.