Navigation:
Sanitäter tragen Theodor Gebre Selassie verletzt vom Platz.

Sanitäter tragen Theodor Gebre Selassie verletzt vom Platz. © Stefan Puchner

Fußball

Werders Gebre Selassie mit Verdacht auf Gehirnerschütterung

Werder Bremens Verteidiger Theodor Gebre Selassie ist nach dem Bundesliga-Auswärtssieg beim FC Augsburg mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung ins Krankenhaus gebracht worden.

Augsburg. Das teilte der Fußball-Erstligist am Sonntagabend kurz nach dem 2:1-Erfolg bei den Schwaben mit. Der Abwehrspieler hatte sich kurz vor Schluss bei einem Zusammenprall mit Bremens Torwart Felix Wiedwald verletzt und musste daraufhin ausgewechselt werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige