Navigation:
Tischtennis

Werder unterliegt Düsseldorf im Halbfinale des Tischtennis-Pokals

Werder Bremens Tischtennis-Profis haben den Einzug in das Pokal-Endspiel verpasst. Bei der Endrunde in Stuttgart verloren die Hanseaten am Sonntag im Halbfinale mit 1:3 gegen den Rekordchampion Borussia Düsseldorf.

Stuttgart. Die Rheinländer mit dem überragenden Spitzenspieler Timo Boll qualifizierten sich damit für das Finale am Nachmittag gegen TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell.

Die Bremer, die am Vortag im Viertelfinale 3:1 gegen Frickenhausen gewonnen hatten, zogen sich gegen den Top-Favoriten achtbar aus der Affäre. Der Taiwanese Chuang Chih-Yuan holte gegen Patrick Baum den Gegenpunkt. Rekord-Europameister Boll erwies sich aber in zwei Einzeln als unbezwingbar. Den dritten Düsseldorfer Punkt steuerte Nationalspieler Christian Süß gegen Constantin Cioti bei.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.