Navigation:
Eine Fahne mit dem Vereinslogo des SV Werder Bremen.

Eine Fahne mit dem Vereinslogo des SV Werder Bremen. © Daniel Reinhardt/Archiv

Fußball

Werder hält bei Niederlage gegen Chelsea lange Zeit gut mit

Werder Bremen hat sich im Testspiel gegen den FC Chelsea achtbar aus der Affäre gezogen. Das mit zahlreichen Top-Stars besetzte Team aus der Premier League gewann am Sonntag aber dennoch mit 4:2 (3:1) beim Fußball-Bundesligisten.

Bremen. In einer flotten Partie erzielten Claudio Pizarro (33.) per Foulelfmeter und Lennart Thy (65.) die Tore für das Team von Werder-Trainer Viktor Skripnik. Für die Gäste aus London waren Eden Hazard (7.), Oscar (9.), Diego Costa (45.) und Pedro (90.+1) erfolgreich. Rückkehrer Max Kruse zeigte im ersten Spiel nach seinem Wechsel aus Wolfsburg eine ordentliche Leistung, hatte aber vor 23 611 Fans kein Glück im Abschluss.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige