Navigation:
In Bremen überzeugte Bastian Steger mit einem Sieg gegen Marcos Freitas.

In Bremen überzeugte Bastian Steger mit einem Sieg gegen Marcos Freitas. © C. Jaspersen/Archiv

Tischtennis

Werder gewinnt in der Tischtennis-Champions-League

Zwei Siege und eine Niederlage verbuchten die deutschen Tischtennis-Teams zum Auftakt der Champions League. Borussia Düsseldorf gewann mit einem starken Timo Boll 3:1 gegen Bogoria Grodzisk Mazowiecki aus Polen, und Werder Bremen besiegte das favorisierte französische Team von AS Pontoise Cergy mit 3:2. Nur der 1. FC Saarbrücken verlor am Freitagabend etwas unerwartet mit 2:3 gegen Angers TT aus Frankreich.

Düsseldorf/bremen. Rekord-Europameister Boll war wenige Tage nach seiner Rückkehr aus China zweimal siegreich. "Ich habe eine gute Form aus China mitgebracht, bin aber aufgrund der Strapazen ein bisschen müde", sagte der 34-jährige Düsseldorfer. "Wir können uns alle noch steigern, dennoch war es ein guter Saisonstart." In Bremen überzeugte Nationalspieler Bastian Steger mit einem Sieg gegen den Weltranglisten-Zehnten Marcos Freitas aus Portugal. Die entscheidende fünfte Partie gewann für Werder der russische Zugang Kirill Skachkow.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige