Navigation:
Klaus Filbry, Geschäftsführer von Werder Bremen.

Klaus Filbry, Geschäftsführer von Werder Bremen. © Carmen Jaspersen/Archiv

Fußball

Werder erwägt wegen Hooligans Absage des Lazio-Testspiels

Das für den 6. August geplante Testspiel von Werder Bremen gegen Lazio Rom steht auf der Kippe. Der Fußball-Bundesligist erwägt, die Begegnung wegen der möglichen Anwesenheit rechter Hooligans abzusagen.

Neuruppin. Laut Werder-Geschäftsführer Klaus Filbry gibt es in Internetforen Hinweise, dass sich rechtsgesinnte Gruppen für dieses Spiel in Bremen verabreden wollen. "Wir stehen mit allen zuständigen Stellen im Austausch und werden den Vorgang weiter verfolgen und die Situation dann bewerten", erklärte Filbry am Donnerstag im Bremer Trainingslager in Neuruppin.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige