Navigation:
Torhüter Raphael Wolf hat einen Muskelfaserriss erlitten.

Torhüter Raphael Wolf hat einen Muskelfaserriss erlitten. © Jörg Sarbach

Fußball

Werder-Torwart Raphael Wolf erleidet Muskelfaserriss

Werder Bremens Torhüter Raphael Wolf fällt nach einem Muskelfaserriss im rechten Hüftbeuger mehrere Wochen aus. Der Fußball-Profi hatte sich die Verletzung am Freitagabend beim Drittliga-Spiel von Werder II gegen den 1. FC Magdeburg (1:1) zugezogen.

Bremen. In dieser Saison hat Wolf seinen Platz als Nummer eins im Bremer Bundesliga-Team an Felix Wiedwald verloren. "Das ist sehr bitter für Rapha, der nach seiner Hüftoperation erst vor wenigen Wochen wieder gesund geworden war. Jetzt wird er wieder mindestens drei bis vier Wochen ausfallen", erklärte Profi-Trainer Viktor Skripnik am Samstag.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige