Navigation:
Fußball

Werder Bremen bezwingt RB Leipzig im Benefizspiel mit 3:0

Werder Bremen hat den Fußball-Zweitligisten RB Leipzig in einem Benefizspiel mit 3:0 (1:0) bezwungen. Vor mehr als 4000 Zuschauern erzielten am Freitag im niedersächsischen Wildeshausen Fin Bartels (38. Minute), Melvyn Lorenzen (82.) und Ousman Manneh (88.) die Tore für den Bundesligaclub.

Bremen. Die Leipziger konnten ihre Chancen nicht so konsequent wie Werder nutzen. Beide Teams wechselten nach der Pause zahlreiche Profis aus, darunter litt der Spielfluss.

Der Erlös der Partie ging an die Familien der Opfer eines schweren Verkehrsunfalls, der sich Anfang August auf der A 14 in Richtung Leipzig ereignet hatte. Von dem Unfall waren drei Mitarbeiter eines in Wildeshausen ansässigen Unternehmens betroffen. Ein Mann starb, zwei Mitarbeiter wurden schwer verletzt. RB-Coach Ralf Rangnick und Werder-Manager Thomas Eichin hatten sich auf das Benefizspiel verständigt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige