Navigation:
Pferdesport

Weltcupsieger und Olympiasieger reiten in Braunschweig

Weltmeister, Weltcupsieger und Olympiasieger reiten von Donnerstag an in Braunschweig. Dank der Terminverschiebung sind beim Turnier Löwen Classics bis zum Sonntag mehrere prominente Reiter am Start.

Braunschweig. Bei der 15. Auflage ist die Veranstaltung vom März in den Februar vorgezogen worden und hat weniger hochklassige Konkurrenz.

Zu den prominentesten deutschen Startern bei Norddeutschlands größtem Hallenturnier gehören Christian Ahlmann aus Marl sowie Marco Kutscher (Bad Essen) und Janne Friederike Meyer (Schenefeld). Gemeldet ist auch der deutsche Meister Denis Nielsen aus Löningen.

Neben den internationalen Springen bietet das Braunschweiger Turnier mehrere Besonderheiten. Geritten wird das Hallenchampionat der Landesmeister, die deutsche Meisterschaft der Landesverbände sowie erstmals ein Dressur-Nationenpreis für Nachwuchsreiter (U 25). Zu den Höhepunkten dieses Vier-Sterne-Turniers gehören das Championat von Braunschweig am Samstag und der Große Preis am Sonntag.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige