Navigation:
Wasserball

Waspo 98 Hannover erreicht dritte Runde der Champions League

Der Wasserball-Bundesligist Waspo/98 Hannover steht in der dritten Runde der Champions League. Das Team von Trainer Karsten Seehafer nutzte beim dreitägigen Turnier im Stadionbad den Heimvorteil und erreichte mit zwei Siegen und einer Niederlage als Gruppenzweiter den nächsten Durchgang.

Hannover. Nach klaren Erfolgen gegen Radnicki Kragujevac (Serbien/14:7) und VK Budva (Montenegro/12:6) stand die Qualifikation für die Runde der 16 besten Teams schon vor der 10:11-Niederlage gegen VSC Szolnoki aus Ungarn fest.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige