Navigation:
Baseball

Volltreffer! Regents feiern Doppelerfolg

Jetzt wissen die Hannover Regents wieder, wie es gemacht wird. In die Play-down-Runde der Baseball-Bundesliga starteten sie mit einem „Sweep“ gegen die Dortmund Wanderers – der erste doppelte Sieg seit dem Premieren-Spieltag im April. Mit 9:7 und 14:4 fertigte das Team von Coach David Wohlgemuth die Gäste ab.

„In der Mannschaft war wieder eine ganz andere Stimmung als zuletzt. Jeder wollte gewinnen. Und wir haben die richtigen Hits zum richtigen Zeitpunkt gehabt“, sagte der Coach. Nur beim Stand von 9:2 gab es eine Zitterphase. Die Wanderers kamen auf 7:9 heran, erst Jugend-National-Pitcher Tim Hartmann stoppte die Gegner.

Keine Schwäche zeigten die Regents im zweiten Spiel. Im Gegenteil: Nach acht Innings war die Partie vorzeitig vorbei – aufgrund der Ten-Run-Regel. Demnach wird die Partie vorzeitig beendet, wenn nach dem drittletzten Inning der Vorsprung auf zehn Punkte wächst.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige