Navigation:
Fußball

VfL Wolfsburg will Geschichte schreiben

Der VfL Wolfsburg verschwendet keinen Gedanken mehr an ein mögliches Vorrunden-Aus in der Champions League. "Ich empfinde keinen Druck. Ich empfinde riesige Vorfreude auf das Spiel.

Wolfsburg. Ich weiß, dass meine Mannschaft morgen alles raushauen wird, um diese historische Geschichte, sprich das Achtelfinale zu erreichen", sagte Trainer Dieter Hecking am Montag vor dem letzten Vorrundenspiel am Dienstag gegen Manchester United (20.45 Uhr/Sky): "Wir werden alles versuchen, um die Vorrunde morgen als Gruppensieger zu beenden."

Zum erstmaligen Erreichen der K.o.-Runde genügt dem VfL bereits ein Punkt. "Wir wollen gewinnen", stellte Hecking indes klar. Damit stünde der VfL als Gruppensieger fest und könnte bei der Achtelfinal-Auslosung am Montag auf vermeintlich leichtere Gegner hoffen. "Wir sind extrem heiß. Wir wissen, dass es für den VfL eine große Möglichkeit ist, Geschichte zu schreiben. Wir werden alles raushauen, was wir im Tank haben", sagte Nationalspieler André Schürrle.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige