Navigation:
Fußball

VfL Osnabrück unterliegt Chemnitzer FC mit 0:3

Der Chemnitzer FC hat in der 3. Fußball-Liga seinen dritten Saisonsieg eingefahren. Am Samstag gewann die Elf von Trainer Sven Köhler zu Hause gegen den VfL Osnabrück mit 3:0 (2:0).

Chemnitz. Vor 5633 Zuschauern trafen Anton Fink (9. und 65. Minute) sowie Daniel Frahn in der 34. Minute.

Der CFC übernahm von Beginn an die Initiative und ging völlig verdient durch Top-Torjäger Fink in Führung. Nach einer guten halben Stunde wurde Dennis Mast im Strafraum gefoult, den fälligen Elfmeter verwandelte Frahn zum 2:0. Das Tor war zugleich sein erster Saisontreffer. Nur kurz vor der Pause musste die Köhler-Elf eine fünfminütige Druckphase der Gäste überstehen.

Nach dem Wechsel gab der CFC wieder klar den Ton an, Fink machte dann mit seinem zweiten Treffer alles klar. Nach dem hoch verdienten Heimsieg haben die Chemnitzer nun zwölf Zähler auf dem Konto und liegen im Mittelfeld der Tabelle.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige