Navigation:
Fußball

Sieg in Potsdam: Wolfsburg-Frauen ziehen ins Halbfinale ein

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg stehen im DFB-Pokal-Halbfinale. Der Cup-Verteidiger siegte am Mittwoch beim 1. FFC Turbine Potsdam mit 3:0 (1:0) und nahm erfolgreich Revanche für die 2:5-Niederlage in der Bundesliga am vergangenen Sonntag.

Potsdam. Die Tore für den VfL erzielten vor 1580 Zuschauern im Karl-Liebknecht-Stadion Caroline Hansen (34. Minute/57.) und Nilla Fischer (75.).

Die Mannschaft von Trainer Ralf Kellermann präsentierte sich an der Havel angriffslustiger als die zu passiven Gastgeberinnen. Bei Potsdam erinnerte nichts mehr an die furiose Leistung in Wolfsburg. Nach dem 0:1 durch Hansen in der 34. Minuten reagierte das Team von Trainer Bernd Schröder geschockt und fand kein Mittel mehr, den VfL in Bedrängnis zu bringen.

Auch nach dem Seitenwechsel veränderte sich wenig. Potsdam bemühte sich, konnte den VfL aber nicht unter Druck setzen. Hansen und Fischer machten alles klar für die Gäste.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige