Navigation:
Rouven Schröder soll Manager beim FSV Mainz 05 werden.

Rouven Schröder soll Manager beim FSV Mainz 05 werden. © Carmen Jaspersen/Archiv

Fußball

Schröder soll Heidel beim FSV Mainz ablösen

Der Abgang von Werder Bremens Sportdirektor Rouven Schröder zum FSV Mainz 05 ist so gut wie perfekt. Der Mainzer Fußball-Bundesligist bestätigte am Montag offiziell, Schröder als Nachfolger für den zu Schalke 04 wechselnden Manager Christian Heidel verpflichten zu wollen.

Mainz. "Christian wird bis zum 30. Juni weiter für Mainz 05 arbeiten. Und jeder weiß, dass wir schon einen Nachfolger für ihn im Auge haben. Wir sind uns mit Rouven Schröder einig und wollen mit ihm zusammenarbeiten", sagte FSV-Präsident Harald Strutz. Werder hatte zuvor bereits angedeutet, Schröder für diesen Fall keine Steine in den Weg legen zu wollen. Heidel wird die Mainzer im Sommer nach 24 Jahren verlassen und als Sportvorstand zum FC Schalke 04 wechseln.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige