Navigation:
Der Wolfsburger Rodriguez (r) und Hoffenheims Volland kämpfen um den Ball.

Der Wolfsburger Rodriguez (r) und Hoffenheims Volland kämpfen um den Ball. © Peter Steffen

Fußball

Schritt aus der Krise: Wolfsburg siegt 4:2

Wolfsburg (dpa) - Dreifach-Torschütze Max Kruse und ein starker Julian Draxler haben den VfL Wolfsburg aus der sportlichen Krise und zu einem 4:2 (2:1) gegen 1899 Hoffenheim geführt.

Nach zuvor vier sieglosen Pflichtspielen am Stück gewann der deutsche Fußball-Pokalsieger am Samstag durch Tore von Kruse (1. Minute/62./83.) und Bas Dost (7.) verdient, machte es aber unnötig spannend. Vor 28 148 Zuschauern hatten Jeremy Toljan (30.) und Jonathan Schmid (54.) für anfangs schwache Hoffenheimer zeitweilig noch ausgeglichen.

Durch den vierten Saisonsieg im neunten Spiel hat das Team von Trainer Dieter Hecking mit nun 15 Punkten wieder Anschluss an die Champions-League-Ränge gefunden. Hoffenheim dagegen wartet weiter auf den zweiten Saisonsieg und bleibt mit sechs Zählern im Tabellenkeller. Am Sonntag droht der Sturz auf einen Abstiegsrang.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige