Navigation:
Mevlüt Erdinc.

Mevlüt Erdinc. © epa Daniel Dal Zennaro/Archiv

Fußball

Rückendeckung für 96-Stürmer Erdinc

Hannovers Trainer Michael Frontzeck hat vor dem Bundesliga-Auftakt beim Aufsteiger Darmstadt 96 seinem bislang glücklosen Neuzugang Mevlüt Erdinc den Rücken gestärkt.

Hannover. "Ich werde ihm keine Pistole auf die Brust setzen. Nach drei Wochen mache ich dieses Spiel nicht mit", erklärte der Fußball-Lehrer am Donnerstag.

Der türkische Nationalstürmer, der für rund 3,5 Millionen Euro von AS St. Etienne zu den Niedersachsen gewechselt war, traf weder in der Vorbereitung noch konnte er beim 2:0-Sieg im DFB-Pokal in Kassel überzeugen. "Er bekommt die Zeit, die er braucht", sagte Frontzeck.

Verzichten muss der 96-Coach auf die angeschlagenen Profis Hiroshi Kiyotake und Uffe Bech. Dagegen ist der ehemalige Freiburger Oliver Sorg wieder fit. "Er ist bei einhundert Prozent und sicherlich eine Alternative", erklärte Frontzeck.

Lob gab es für den Gegner aus Darmstadt. "Es ist fantastisch, was da zuletzt abgelaufen ist. Sie sind zurecht in die Bundesliga aufgestiegen. Wir wissen, was uns dort erwartet", sagte der frühere Nationalspieler.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige