Navigation:

© Achim Sielski

TSV Hannover-Burgdorf

Recken bleiben an der Tabellenspitze

Der Handball-Bundesligist gewinnt auch sein fünftes Saisonspiel - dieses Mal mit 32:30 gegen den SC Magdeburg.

Hannover. Die TSV Hannover-Burgdorf behält ihre makellose Weste in der Handball-Bundesliga. Die Recken gewannen am Sonntagnachmittag auch das fünfte Saisonspiel gegen den SC Magdeburg. Nach 60 ausgesprochen spannenden Minuten in der Swiss-Life-Hall hieß es vor 3709 Zuschauern am Ende 32:30 (13:17) für den Gastgeber, der mit 10:0 Punkten weiterhin unangefochten Tabellenführer ist. Die Hannoveraner bewiesen in der Partie eine bemerkenswerte Moral und ließen sich auch von einem zeitweiligen Sechstorerückstand kurz nach der Pause nicht entmutigen. Nach 42 Minuten schafften die Recken den 22:22-Ausgleich. Danach verlief das Duell auf Augenhöhe, in der Schlussphase hatte die TSV die besseren Nerven. Casper Mortensen, mit neun Toren bester Recken-Schütze, stellte mit zwei verwandelten Siebenmetern kurz vor Schluss die Weichen zum erneuten doppelten Punktgewinn. Zudem scheiterten die Gäste mit eigenen guten Chancen in der Endphase, darunter auch einem Strafwurf, an Hannovers Torwart Martin Ziemer.

Von Jonas Szemkus


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.