Navigation:
Klaus Allofs hat große Freude an seinem Pferd «Wake Forest». Jochen Lübke/Archiv

Klaus Allofs hat große Freude an seinem Pferd «Wake Forest». Jochen Lübke/Archiv © Jochen Lübke

Pferdesport

Pferd von Klaus Allofs gewinnt Großen Preis von Lotto

Der im Besitz von Klaus Allofs und der Stiftung Gestüt Fährhof stehende Hengst Wake Forest hat am Freitagabend auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn den Großen Preis von Lotto Hamburg gewonnen.

Hamburg. Der Manager des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg nahm selbst die Ehrenpreise entgegen. Unter Jockey Eduardo Pedroza kam Wake Forest in dem über 2000 Meter führenden Rennen zu einem ungefährdeten Sieg und verwies Kerosin (Filip Minarik) sowie Longina (Andrasch Starke) auf die nächsten Plätze im Feld der acht Teilnehmer.

"Das ist das mit Abstand beste Pferd, das ich je besessen habe", sagte Allofs. "Es macht Spaß, wenn man solche Pferde hat." 32 000 Euro der Gesamtdotierung von 55 000 Euro gehen an Allofs und das Gestüt Fährhof. Wake Forest kam beim zehnten Start zum sechsten Sieg. Der Große Preis von Lotto Hamburg war das Hauptereignis am fünften der insgesamt sieben Renntage in Hamburg-Horn.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige