Navigation:
Basketball

Paulding führt Baskets Oldenburg zum Halbfinal-Ausgleich

Die EWE Baskets Oldenburg haben nach einer Aufholjagd gegen ratiopharm Ulm den 1:1-Ausgleich im Playoff-Halbfinale der Basketball-Bundesliga geschafft. Die Niedersachsen besiegten am Dienstagabend im zweiten von fünf möglichen Partien den Hauptrunden-Ersten nach Verlängerung mit 107:103 (93:93, 33:60) und drehten dabei einen 27-Punkte-Rückstand.

Oldenburg. Oldenburgs US-Amerikaner Rickey Paulding überragte mit 28 Zählern.

Die Ulmer waren vor allem vor der Pause die dominierende Mannschaft. Nach dem 60:33 zur Halbzeit sah es nach einer deutlichen Angelegenheit für die Gäste aus. Doch nach dem Seitenwechsel drehten die Oldenburger richtig auf. Nach einem 22:2-Lauf kam das Team von Trainer Mladen Drijencic Zähler für Zähler heran. In letzter Sekunde versenkte Paulding einen Dreier und warf die Oldenburger in die Verlängerung.

In der Extraspielzeit hatten die entfesselten Gastgeber das bessere Ende für sich. Neben Routinier Paulding überzeugte auch Frantz Massenat mit 18 Zählern. Bei den Gästen traf Raymar Morgan (27) am besten. Spiel drei findet am Samstag in Ulm statt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.