Navigation:
Fußball

Osnabrücks Stürmer Grimaldi nach Jochbeinbruch operiert

Stürmer Adriano Grimaldi vom Fußball-Drittligisten VfL Osnabrück ist nach seinem Jochbeinbruch operiert worden. Der komplizierte Eingriff sei gut verlaufen, teilte der Verein am Sonntag mit.

Osnabrück. Grimaldi muss wahrscheinlich bis Mittwoch im Krankenhaus bleiben. Wie lange er für den VfL Osnabrück ausfällt, ist noch unklar.

Der VfL-Spieler hatte beim 3:0 im DFB-Pokalspiel gegen Erzgebirge Aue am Freitagabend nach einem Zusammenprall mit Aues Torwart Sascha Kirschstein erhebliche Verletzungen erlitten. Mehrere Knochen im Gesicht waren nach Angaben des Vereins gebrochen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.