Navigation:
Fußball

Osnabrücker Stadion erhält 2017 neuen Namen

Das Stadion des VfL Osnabrück wird mit Beginn des Jahres 2017 umbenannt. Bis dahin trägt der Verein wie bisher seine Heimspiele in der 3. Fußball-Liga in der osnatel ARENA aus.

Osnabrück. Der Telekommunikationsanbieter soll weiterhin Partner des VfL Osnabrück bleiben, das Namensrecht am Stadion endet aber zum 31. Dezember. VfL-Geschäftsführer Jürgen Wehlend will das neue Namensrechtekonzept zum Start der Rückrunde im Januar 2017 präsentieren. Ursprünglich wollten die Osnabrücker bereits zum Saisonauftakt in einem umbenannten Stadion spielen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige