Navigation:
Hochsprung

Onnen knackt in Garbsen die Olympianorm

Hochspringer Eike Onnen aus Hannover hat beim Leichtathletik-Meeting in Garbsen die Qualifikationsnorm für die Olympischen Spiele erfüllt.

Hannover. Der 33-Jährige übersprang am Sonntag 2,29 Meter. Sein Olympia-Aufgebot wird der Deutsche Leichtathletik-Verband Ende Juni nach den deutschen Meisterschaften in Kassel bekanntgeben.

Beim Dreisprung erfüllten gleich drei Athletinnen und Athleten die Mindestvoraussetzungen, um bei den Olympischen Spiele im August in Rio de Janeiro dabei zu sein. Hallen-Vizeweltmeister Max Heß aus Chemnitz sprang 16,92 Meter weit. Bei den Frauen überzeugten Kristin Gierisch (Chemnitz) mit 14,31 und Jenny Elbe (Dresden) mit 14,15 Metern.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige