Navigation:
Der verletzte Turner Andreas Toba.

Der verletzte Turner Andreas Toba. © Julian Stratenschulte/Archiv

Turnen

Olympia-Held Toba hat seinen Turnfest-Start abgesagt

Olympia-Held Andreas Toba hat seinen Start beim Internationalen Deutschen Turnfest vom 3. bis 10. Juni in Berlin abgesagt und wird somit auch seinen deutschen Meistertitel im Mehrkampf nicht verteidigen können.

Berlin. "Ich kann erst in ein bis zwei Wochen wieder mit dem turnspezifischen Training einsteigen. Da ist die Zeit bis zum Turnfest leider zu kurz", sagte der Hannoveraner am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur.

Sein Krankenhaus-Aufenthalt in Bremen nach der letzten seiner insgesamt drei Knie-Operationen hatte sich wegen einer bakteriellen Infektion über zweieinhalb Wochen hingezogen, so dass er erst Ende April wieder entlassen werden konnte. Noch heute muss er Antibiotika zu sich nehmen.

Beim Turnfest wird Toba aber als Gast dabei sein. "Ich freue mich darauf und werde bei verschiedenen Terminen vor Ort sein", sagte er. Sein Saison-Ziel ist nun die Teilnahme an den Weltmeisterschaften Anfang Oktober in Montreal.

Bei Olympia in Rio hatte Toba nach einem Kreuzbandriss am Boden trotz Schmerzen am Pauschenpferd weitergeturnt und dem deutschen Team den Finaleinzug ermöglicht. Für seinen Kampfgeist wurde er anschließend mit zahlreichen Ehrungen, unter anderem dem Bambi, bedacht.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.