Navigation:
Fußball

Northeim und Bremer SV scheitern in Aufstiegsrunde

Eintracht Northeim und der Bremer SV sind bereits am zweiten Spieltag der Aufstiegsrunde zur Regionaliga Nord gescheitert. Beide verloren zum zweiten Mal und können die beiden Aufstiegsplätze nicht mehr erreichen.

Celle/Drochtersen. Damit ist die dritte Begegnung am Samstag bedeutungslos geworden.

Northeim unterlag auf neutralem Platz in Celle Altona mit 0:1. Das goldene Tor erzielte Pablo Kunter in der 15. Minute. "Meine Jungs haben Sensationelles geleistet", sagte Altonas Trainer Berkan Algan.

Der Bremer SV musste sich in Drochtersen Eutin 08 mit 0:2 beugen. Rico Bork und Kevin Hübner markierten nach der Pause die Treffer für die Schleswig-Holsteiner.

Am Samstag können beide Nord-Vereine in der Hamburger Adolf-Jäger-Kampfbahn feiern. Dort treffen die Aufsteiger Altona und Eutin um 18.00 Uhr aufeinander. In der Partie der Enttäuschten tritt Northeim gegen Bremen an.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.