Navigation:
Fußball

NFV will trotz Absagenflut am geplanten Saisonende festhalten

Der Norddeutsche Fußball-Verband (NFV) hält trotz zahlreicher Nachholespiele am regulären Saisonende fest. Der letzte Spieltag soll am 26. Mai stattfinden. "In der Regionalliga Nord haben wird derzeit über 50 Nachholespiele.

Hamburg. Die Sache ist eng, aber nicht dramatisch. Wir können den Termin vermutlich halten", sagte der NFV-Spielausschussvorsitzende Jürgen Stebani am Dienstag.

Wenn die Plätze nach der Frostperiode wieder bespielbar sind, müssen zahlreiche Partien in der Woche ausgetragen werden. "Dadurch kommt ein Domino-Effekt zustande. Dann müssen nämlich die nächsten am Freitag angesetzten Spiele auf Samstag oder Sonntag verlegt werden. Das macht die Sache komplizierter", meinte Stebani und erinnerte: "Vor fünf Jahren war es ähnlich. Da mussten wir in den unteren Ligen sogar die Saison verlängern."

Eine Verlängerung der laufenden Saison im Norden würde bundesweite Folgen haben. "Es stehen schließlich Aufstiegsspiele mit den Mannschaften der anderen Regionalligen zur 3. Liga an. Die kann man nicht nach hinten schieben", sagte Stebani.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.