Navigation:

NEUER MANN: Murat Salar ist neuer Trainer der SV Arminia.

FUSSBALL

Murat Salar wird neuer Trainer der SV Arminia

Michael Elfert hat nach mehreren erfolglosen Spielen überraschend aufgegeben (NP berichtete), Arminia-Urgestein hat als Interimstrainer übernommen - und jetzt steht plötzlich ein Uerdinger als neuer Arminen-Trainer fest.

Hannover. Der SV Arminia hat am Donnerstagvormittag mit Murat Salar einen neuen Cheftrainer verpflichtet (ligaunabhängig  bis Juni 2017). Das gaben die Verantwortlichen des Oberligisten zur Mittagszeit bekannt. Pascal Preuß hatte in der vergangenen Woche das Traineramt als Interimscoach von Michael Elfert übernommen, parallel wurden wie vereinbart die Gespräche mit potenziellen Trainerkandidaten fortgeführt. Preuß wollte eigentlich gerne länger Cheftrainer bleiben.

Die personelle Verstärkung erfolgt nun in Person von Ex-Spielerprofi und B-Lizenzinhaber Murat Salar, der zuletzt beim KFC Uerdingen als Chefcoach unter Vertrag stand. Dort erreichte er in der Regionalliga West gute Ergebnisse, bevor der Traditionsklub in finanzielle Bedrängnis geriet.

Mit dem 39-Jährigen, der als Spieler unter anderem in den U23-Teams von Werder Bremen und Hertha BSC gegen den Ball trat und zwischen den Jahren 2002 und 2005 in der Türkei Erstligafußballer war, gewinnt die Arminia einen Trainer, der bereits im höherklassigen Bereich Erfahrungen sammeln konnte. Unabhängig vom Tabellenplatz des SVA in dieser Saison wird der gebürtige Hildesheimer Salar die Mannschaft der Blauen auch in der kommenden Saison trainieren, so die Verantwortlichen des Vereins.
Die Heimpremiere von Salar wird bereits am kommenden Sonntag gegen den VfL Bückeburg steigen.

Anpfiff: 15 Uhr im Rudolf-Kalweit-Stadion am Bischofsholer Damm.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige