Navigation:
Ministerpräsident Stephan Weil (SPD).

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD). © Julian Stratenschulte/Archiv

Fußball

Ministerpräsident Weil "fassungslos" über FIFA-Korruption

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat die FIFA aufgefordert, "die Kraft zur inneren Reinigung" aufzubringen. "Als Fußballfan steht man fassungslos vor den Berichten über die Korruption bei der FIFA", sagte Weil am Samstag in einer Mitteilung der Landesregierung.

Hannover. Wenn die FIFA eine Klärung nicht selbst schaffe, müsse man an die Sponsoren die Frage richten, "ob es sich eigentlich vertreten lässt, die FIFA in ihren Veranstaltungen zu unterstützen". Weil betonte: "Ich glaube, diese Diskussion muss dann geführt werden. In dieser Woche waren mehrere FIFA-Spitzenfunktionäre wegen Korruptionsverdachts in Zürich festgenommen worden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige