Navigation:
Fußball

Manager Allofs will mit Nationalspielern über Absage reden

Die Verantwortlichen des VfL Wolfsburg wollen mit ihren Fußball-Nationalspielern über die Folgen der Terror-Anschläge von Paris und des abgesagten Länderspiels in Hannover reden.

Wolfsburg. Das kündigte Manager Klaus Allofs am Mittwoch in Wolfsburg an. Sollte einer der vier betroffenen Spieler am Samstag im Heimspiel gegen Werder Bremen nicht auflaufen wollen, könne er "das nachvollziehen", sagte Allofs: "Ich erwarte das aber nicht."

Zum DFB-Kader für das Spiel am Freitag gegen Frankreich in Paris und die abgesagte Partie am Dienstagabend gehörten André Schürrle, Max Kruse und Julian Draxler. Zum Aufgebot der Niederländer zählte Bas Dost. Das Quartett nahm am Mittwoch am Training teil.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige