Navigation:
Stürmer Sobiech erzielte das wichtige Führungstor.

Stürmer Sobiech erzielte das wichtige Führungstor. © C. Charisius

Fußball

Knapper Sieg bei Victoria: Hannover 96 mühevoll im Pokal weiter

Hannover 96 hat nur mit Mühe und Not eine Pokal-Blamage verhindert. Beim Nord-Regionalligisten SC Victoria Hamburg setzte sich der klar favorisierte Bundesligist am Sonntag trotz einer schwachen Vorstellung knapp mit 2:0 (0:0) durch und zog doch wie erwartet in die zweite 2. DFB-Pokalrunde ein.

Hamburg. Vor 4784 Fans im seit Wochen ausverkauften Hoheluft-Stadion wurde der kurz zuvor eingewechselte Edeljoker Artur Sobiech (69. Minute) zum Matchwinner. Szabolcs Huszti (90.+2) machte in der Nachspielzeit alles klar.

Die kampfstarke Hamburger Mannschaft von Trainer Lutz Göttling, der die Chance auf das Weiterkommen vor der Partie auf "maximal vier Prozent" taxiert hatte, verkaufte ihre Haut teuer. Sie darf sich mit einer Einnahme von immerhin rund 100 000 Euro trösten.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.