Navigation:
Fußball

Klares Di-Santo-Signal bei Werder-Auftakt: "Würde gerne bleiben"

Bremen (dpa) - Werder Bremens umworbener Torjäger Franco Di Santo hat zum Trainingsauftakt des Fußball-Bundesligisten ein klares Bekenntnis abgegeben. "Viele wollten mich, aber ich habe allen gesagt: Ich will lieber bei Werder bleiben.

Wir sind in Gesprächen und nah beieinander. Ich würde gerne verlängern, und ich hoffe, Werder sieht das auch so", sagte der Argentinier am Mittwoch zum Beginn der Saisonvorbereitung in Bremen.

Der Vertrag Di Santos läuft noch ein Jahr in Bremen. Das Werder-Angebot zur Vertragsverlängerung liegt bereits seit geraumer Zeit vor, bislang hatte Di Santo seine Zukunft aber offen gelassen. Angesichts des nur noch bis 2016 laufenden Kontrakts war zuletzt auch ein Verkauf des Stürmers noch in diesem Sommer im Gespräch. Auch Kapitän Clemens Fritz hofft auf eine schnelle Entscheidung: "Es wäre schon gut, wenn das schnell geklärt wird."

Di Santo widersprach auch Spekulationen, er würde um ein noch besseres Werder-Angebot pokern. "Wenn es mir nur um Geld gehen würde, wäre ich längst weg. Clubs aus der Türkei etwa haben mir mehr Geld geboten", meinte der 26-Jährige, der in der vergangenen Saison 13 Tore in 26 Einsätzen geschossen hatte.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige