Navigation:
Werder Bremen spielt Samstag genen Hannover 96.

Werder Bremen spielt Samstag genen Hannover 96. © Daniel Reinhardt/Archiv

Fußball

Keine Krisenstimmung bei Werder: "Haben nur zwei Punkte zu wenig"

Bremen (dpa) - Nach drei Niederlagen in Folge ist bei Werder Bremen vor dem Nord-Duell bei Hannover 96 am Samstag nichts von Krisen-Stimmung zu spüren. "Wir haben vielleicht zwei Punkte zu wenig", erklärte Werder-Sportchef Thomas Eichin am Donnerstag.

Das Team habe dazu nach der 0:3-Pleite in der Fußball-Bundesliga gegen Leverkusen und der Streichung des freien Tages eine Reaktion im Training gezeigt. "Das hat mir gut gefallen", sagte Trainer Viktor Skripnik. "Die Mannschaft hat viel Engagement gezeigt, deswegen bin ich optimistisch."

Personell kann der Ukrainer beim Tabellenschlusslicht wieder auf Ulisses Garcia zurückgreifen. Der Schweizer fiel zuletzt wegen eines Zehenbruchs aus und steht wieder zur Verfügung. "Er trainiert wieder mit und spielt in meinen Gedanken eine Rolle", erklärte Coach Skripnik. Auch Fin Bartels ist nach seiner Sperre wieder bereit. Dagegen bangen die Hanseaten noch um Stürmer Aron Johannsson (Adduktorenprobleme).

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige